Heiße Motorsport-Action im Autodrom Most

0
43

Motorsport-Fans aufgepasst: Nach dem Saisonauftakt in Oschersleben gastieren die ADAC Serien und der Porsche Carrera Cup an diesem Wochenende im tschechischen Most.

Für Fabian Vettel, Bruder von Formel-1-Pilot Sebastian Vettel, und seinen Teamkollegen Philip Ellis geht es dabei darum, nach dem enttäuschenden Wochenende in der Motorsport Arena die ersten Punkte in dieser Saison einzufahren (ADAC GT Masters: Rennen 1 aus Most/Tschechien, Sa. ab 14.40 Uhr LIVE im TV auf SPORT1 und im LIVESTREAM). 

Das Führungsduo Robert Renauer und Thomas Preining (Precote Herberth Motorsport) will indes seine Führung in der Gesamtwertung auf Ricardo Feller und Dries Vanthoor sowie Patrick Niederhauser und Kelvin van der Linde weiter ausbauen. Aktuell beträgt der Vorsprung der beiden Porsche-Piloten gerade einmal zwei Zähler auf die Konkurrenz (ADAC GT Masters: Rennen 2 aus Most/Tschechien, So. ab 14.40 Uhr LIVE im TV auf SPORT1 und im LIVESTREAM).

Ten Voorde will Siegesserie ausbauen

Im Gegensatz zu den ADAC-Serien startete der Porsche Carrera Cup in Hockenheim in die neue Saison. Dort feierte Larry ten Voorde einen Doppelsieg und reist entsprechend bereits mit einem souveränen Vorsprung nach Nordböhmen.

Mit einem weiteren Sieg im ersten Lauf am Samstag (Porsche Carrera Cup: 1. Rennen aus Most /Tschechien, Sa. ab 16.20 Uhr im LIVESTREAM) will der Niederländer den Sieg-Hattrick perfekt machen und somit die Führung vor Henric Skoog (Schweden) und Rookie Berkay Besler weiter ausbauen.

Der junge Türke von Car Collection Motorsport hatte gleich in seinem ersten Rennen im Porsche Markenpokal mit einem dritten Platz überzeugt und konnte seine gute Leistung mit Rang sieben im zweiten Lauf noch einmal untermauern (Porsche Carrera Cup: 2. Rennen aus Most/Tschechien, ab 13.20 Uhr im LIVESTREAM).

Dreikampf in der ADAC TCR Germany

Auch in der ADAC TCR Germany ist wieder Spannung geboten. Bereits nach der ersten Saisonstation zeichnet sich ein Dreikampf zwischen Mike Halder (Honda), Max Hesse (Hyundai) und Antti Buri (Audi) an (ADAC TCR Germany: 1. Rennen aus Most/Tschechien, Sa. ab 11.30 Uhr LIVE im TV auf SPORT1 und im LIVESTREAM).

Hinter dem Spitzentrio hat sich jedoch bereits Harald Proczyk positioniert. Der Österreicher von HP Racing International (Hyundai) holte in der vergangenen Saison die Meisterschaft und startete in Oschersleben mit einem dritten und einem sechsten Platz in die neue Saison.

SPORT1 zeigt die spannende Rennserie auch 2019 LIVE im TV und LIVESTREAM.

An jedem Rennwochenende wird das Hyundai Team Engstler in enger Zusammenarbeit mit Hyundai Motor Deutschland ein VIP-Auto einsetzen. Als Gaststarterin in Most geht die Schwedin Jessica Bäckman an den Start (ADAC TCR Germany: 2. Rennen aus Most/Tschechien, ab 11.30 Uhr im LIVESTREAM).

Zeitplan des Motorsport-Wochenendes in Most/Tschechien:

Samstag, 18. Mai:

1. Rennen ADAC TCR Germany, ab 11.30 Uhr LIVE im TV auf SPORT1 und im LIVESTREAM
1. Rennen ADAC GT Masters, ab 14.40 Uhr LIVE im TV auf SPORT1 und im LIVESTREAM
1. Rennen Porsche Carrera Cup Deutschland, ab 16.20 Uhr im LIVESTREAM

Sonntag, 19. Mai:

2. Rennen ADAC TCR Germany, ab 11.30 Uhr im LIVESTREAM
2. Rennen Porsche Carrera Cup Deutschland, ab 13.20 Uhr im LIVESTREAM
2. Rennen ADAC GT Masters, ab 14.40 Uhr LIVE im TV auf SPORT1 und im LIVESTREAM

Source: sport1.de