Hofmann souverän ins Speerwurf-Finale

0
247

Der deutsche Meister Andreas Hofmann hat bei der Heim-EM in Berlin seine Pflichtaufgabe souverän gemeistert und das Speerwurf-Finale am Donnerstag (20.22 Uhr) erreicht. Der Mannheimer, mit 92,06 m Zweitbester der Welt in diesem Jahr, kam gleich mit seinem ersten Wurf auf 82,36 m und überbot damit die geforderte Weite von 82,00 m.

„Ich kann sehr guter Dinge auf das Finale schauen. Jeder muss es erst einmal auf die Platte bringen“, sagte Hofmann in der ARD: „Wir haben auch sehr starke internationale Konkurrenz. Ich bin in guter Verfassung. Das will ich morgen wieder zeigen.“

Olympiasieger Thomas Röhler (Jena) und Weltmeister Johannes Vetter (Offenburg) starten in der zweiten Qualifikationsgruppe ab 14.25 Uhr. Die Deutschen belegen in der Jahres-Weltbestenliste die Plätze eins bis drei.

Das letzte EM-Gold für einen deutschen Speerwerfer gab es 1986 in Stuttgart durch Klaus Tafelmeier.

Source: sport1.de