NFL oder MLB? Supertalent gibt Entscheidung bekannt

0
35

Die Entscheidungsfindung schien ewig anzudauern – doch nun steht es fest: Das US-amerikanische Supertalent Kyler Murray hat sich entschieden, seine Karriere im Football und damit in der NFL zu bestreiten. Das verkündete der 21-Jährige offiziell auf Twitter.

Seine Wahl fällt damit gegen Baseball und die MLB – eine Option, die ebenso wie die NFL lange im Raum stand. Der Quarterback spielte College Football für die Oklahoma Sooners, wenngleich er bereits von den Oakland A’s für die MLB gedraftet worden war. Das Team gestattete ihm aber, weiter als Quarterback aufzulaufen.

Murray mit langem Hin und Her

Zuletzt hatte er sich für den NFL-Draft angemeldet, ohne dass klar war, ob er diesen auch wahrnehmen würde. Offenkundig wollte Murray sich zunächst informieren, ob er auch in der ersten Runde gedraftet würde. Seine Überlegungen führten ihn nun zu der Entscheidung, sich ganz dem Football zu widmen.

Dabei hatte er in Dezember noch Gegenteiliges verlauten lassen: “Ich glaube, ich könnte in der NFL spielen, aber momentan sieht es so aus, dass ich Football aufgebe. Meine Zukunft steht.”

In seiner Twitter-Erklärung schreibt er jetzt aber, dass er fest entschlossen sei, sein Leben und seine Zeit darauf auszurichten, ein NFL-Quarterback zu werden. Football sei in seinem gesamten Leben seine Liebe und Passion gewesen. Er wolle der bestmögliche Quarterback sein, NFL-Championships gewinnen und der Liga beweisen, dass er der entscheidende Draft sei.

NFL-Draft im April

Murrays Worte suggerieren, dass er ziemlich sicher weiß, in der ersten Runde gedraftet zu werden. Ein Umstand, der seine deutliche Entscheidung für den Football erklärt.

Der diesjährige Draft in der NFL findet vom 25. bis 27. April statt. Falls Murray die Kür bereits in der ersten Runde erfährt, wäre er der erste Athlet in der Geschichte, der sowohl in der MLB als auch in der NFL in Runde eins gezogen wird.

Source: sport1.de