Schalke bei LEC auf Playoff-Kurs – SK Gaming verliert

0
36

 Die eSportler von Schalke 04 haben in der League of Legends European Championship (LEC) klar Kurs auf die Play-offs genommen. Die Königsblauen setzten sich gegen den Tabellenletzten Excel Esports durch und sprangen nach zehn Spielen mit einer Bilanz von sechs Siegen und vier Niederlagen auf den vierten Platz.

Der Kölner Clan SK Gaming verlor hingegen gegen Vizeweltmeister Fnatic und rutschte nach der fünften Niederlage in Folge mit einer 3:7-Bilanz auf Rang acht ab. 

Bereits am Freitag hatte sich Schalke gegen das französische Team Vitality durchgesetzt, SK unterlag gegen das spanische Team Origen. Tabellenführer nach der fünften Woche ist G2 Esports mit dem deutschen Headcoach Fabian „GrabbZ“ Lohmann. Nach dem Sieg gegen Excel am Freitag gewann G2 auch gegen den Tabellendritten Splyce.

Die besten Sechs der Zehnerliga erreichen die Playoffs. Drei europäische Teams nehmen an der WM des Fantasy-Strategiespiels (2. Oktober bis 10. November) teil.

Source: sport1.de