Sport-Tag: Bayern-Abschied? Müller äußert sich

0
8

Spekulationen um Thomas Müller und einen möglichen Abschied vom FC Bayern: Der 30-Jährige erkennt einen Trend, „der mich nicht glücklich macht“, und muss sich seine „Gedanken machen“.

Im Poker um Alexander Nübel ist eine erste Entscheidung gefallen.

Der AC Mailand hat einen neuen Trainer.

Ousmane Dembélé muss beim Clasico zuschauen.

Deutschland empfängt Argentinien zum Freundschaftsspiel in Dortmund. Joachim Löw muss auf einen weiteren Spieler verzichten.

SPORT1 präsentiert zweimal am Tag das Wichtigste für Ihren Sport-Tag komprimiert zusammengefasst. 

Morgens liefern wir Ihnen die wichtigsten News aus der Nacht, blicken auf die Highlights des Tages voraus und sagen Ihnen, was Sie bei uns im TV und Digital nicht verpassen sollten. Am Abend fassen wir das wichtigste Geschehen des bisherigen Tages für Sie zusammen. Viel Spaß damit!

Das ist passiert

– Nächster Ausfall im DFB-Team

Die arg gebeutelte deutsche Fußball-Nationalmannschaft muss einen weiteren Ausfall hinnehmen. Der Leverkusener Jonathan Tah reiste am Mittwochvormittag wegen seines grippalen Infekts aus dem Teamhotel in Dortmund ab. (Zum Bericht)

Jetzt das aktuelle Trikot des DFB-Teams bestellen – hier geht’s zum Shop! | ANZEIGE

– Zverev nach hartem Kampf weiter

Deutschlands Topspieler Alexander Zverev hat beim ATP-Masters in Shanghai mit einem Kraftakt das Achtelfinale erreicht. (Zum Bericht)

– Neuer Trainer beim AC Mailand

Der 18-malige italienische Fußballmeister AC Mailand ist bei seiner Trainersuche schnell fündig geworden. (Zum Bericht)

– Fit oder nicht? Das sagt Hernández

Kann er spielen oder nicht?

Der Gesundheitszustand von Abwehrspieler Lucas Hernández war in den vergangenen Tagen der Zankapfel zwischen dem FC Bayern und dem französischen Fußballverband FFF. (Zum Bericht)

– Dembélé im Clasico gesperrt

Der ehemalige Dortmunder Bundesliga-Profi Ousmane Dembélé ist wegen Schiedsrichterbeleidigung vom spanischen Fußball-Verband (RFEF) für zwei Spiele gesperrt worden. (Zum Bericht)

– Erste Nübel-Entscheidung gefallen

Die erste Entscheidung im Poker um Alexander Nübel ist gefallen! (Zum Bericht)

– Müller denkt an Bayern-Abschied

Rio-Weltmeister Thomas Müller sieht seine Zukunft im Lichte der „Not-am-Mann“-Diskussion nicht zwingend bei Bayern München. (Zum Bericht)

Das passiert heute 

– Deutschland testet gegen Argentinien

In Dortmund kommt es zur Wiederauflage des WM-Finals 2014 zwischen Deutschland und Argentinien. Nicht nur Bundestrainer Joachim Löw und das DFB-Team plagen Verletzungssorgen, auch der Gegner aus Argentinien reist nicht mit dem ersten Anzug an. Dennoch erwartet die Fans ein absoluter Klassiker des Weltfußballs. (Fußball: Deutschland – Argentinien, ab 20.45 Uhr im LIVETICKER)

– HCL: Flensburg empfängt Zagreb

Am vierten Spieltag der Handball Champions League will die SG Flensburg-Handewitt ihren dritten Sieg einfahren. Dazu muss das Tabellenschlusslicht der Gruppe A HC PPD Zagreb bezwungen werden. Eine lösbare Aufgabe für den deutschen Handballmeister. (Handball, Champions League: SG Flennsburg-Handewitt – HC PPD Zagreb, ab 19 Uhr im LIVETICKER)

– BL-Eurocup: Ulm und Oldenburg gefordert

Im Basketball-Eurocaup sind am zweiten Spieltag die EWE Baskets Oldenburg und ratiopharm ulm gefordert. Beide Mannschaften haben zum Eurocup-Auftakt ihre Spiele verloren und wollen nun auswärts den ersten Sieg einfahren. Die Baskets Oldenburg müssen bei Galatasaray ran (Basketball, Eurocup: Galatasaray Istanbul – EWE Baskets Oldenburg, ab 18.30 Uhr im LIVETICKER), während Ulm in Andorra gefordert ist (Basketball, Eurocup: MoraBanc Andorra – ratiopharm ulm, ab 18.30 Uhr im LIVETICKER)

– Darts, World Grand Prix

Als einziges Major-Turnier wird der World Grand Prix im Modus „Double-in-double-out“ gespielt. Im Achtelfinale (Darts: World Grand Prix, ab 20 Uhr im LIVETICKER) kommt es unter anderem zum Duell zwischen Rob Cross und Glen Durrant. Peter Wright trifft derweil auf Jermaine Wattimena.

Das Video-Schmankerl

Seit dieser Saison sind sie im Verein getrennt: Julian Brandt und Kai Havertz. Umso größer die Freude bei den Talenten, wenn sie beim DFB-Team zusammen auf dem Platz stehen.

Source: sport1.de