Stafford wirft sich in die NFL-Geschichtsbücher

0
10

Matthew Stafford hat sich in die Geschichtsbücher der NFL geworfen!

Nach gerade einmal 147 Spielen in der NFL hat der Quarterback der Detroit Lions bereits mehr als 40.000 geworfene Yards auf seinem Konto. So schnell kam noch kein Spielmacher zuvor auf diese Statistik.

Damit löste er den bisherigen Rekordhalter Matt Ryan ab. Der Quarterback der Atlanta Falcons benötigte für diese Marke vier Spiele mehr.

Bereits vor dem Spiel in Woche 7 gegen die Minnesota Vikings war zu erwarten, dass der 31-Jährige diese Bestmarke an sich reißen würde. Immerhin stand er vor dem ersten Snap bereits bei 39.913 Yards. Diese führten zu 246 Touchdowns.

DAZN gratis testen und die NFL live & auf Abruf erleben | ANZEIGE

Weitere NFL- und Franchise-Rekorde

In der ersten Hälfte war dann auch bereits der Zeitpunkt für den neuen Rekord gekommen. Am Ende stand er bei 364 Yards, womit er nun 40.277 Karriereyards aufweist.

Dazu lieferte er im ersten Durchgang noch drei Touchdown-Pässe ab und stellte damit den Franchise-Rekord ein. Der letzte Quarterback, dem das gelang war – Matthew Stafford am 9. Oktober 2016. Doch trotz dieser starken Leistung konnte er die 30:42-Niederlage nicht verhindern.

Allerdings ist das nicht der einzige NFL-Rekord, den der Mann aus Florida hält. Er ist der jüngste Quarterback, dem fünf oder mehr Touchdowns in einem Spiel gelangen und der erste Passgeber, der in jedem Spiel einer Saison mindestens 60 Prozent aller Pässe an den Mann brachte.

Jetzt aktuelle NFL-Fanartikel kaufen – hier geht’s zum Shop | ANZEIGE

Da er bereits seit dem Draft 2009, als die Detroit Lions ihn als allersten Draftpick überhaupt ausgewählt hatten, das Gesicht der Franchise ist, hat er auch bei den Lions seine Spuren hinterlassen. Darunter sind die Rekorde für die meisten Completions und die meisten Karrierespiele mit 400 Yards oder mehr.

Source: sport1.de