Welttrainer! Klopp tritt in Heynckes' Fußstapfen

0
8

Jürgen Klopp hat als dritter Deutscher die Auszeichnung als Welttrainer des Jahres erhalten. Der Teammanager des Champions-League-Siegers FC Liverpool setzte sich bei der Wahl des Fußball-Weltverbandes FIFA gegen den spanischen Star-Coach Pep Guardiola (Manchester City) und Mauricio Pochettino (Tottenham Hotspur) durch.

Aus deutscher Sicht hatten zuvor Jupp Heynckes (2013) und Joachim Löw (2014) den seit 2010 vergebenen Titel gewonnen.

Der frühere BVB-Coach Klopp folgt durch seine Ehrung bei der FIFA-Gala „The Best“ in Mailand auf Frankreichs Weltmeistertrainer Didier Deschamps, der im Vorjahr triumphiert hatte.

Jetzt das aktuelle Trikot des FC Liverpool bestellen – hier geht’s zum Shop! | ANZEIGE

Klopp hatte in der vergangenen Saison in der Königsklasse seinen ersten Titel mit Liverpool gewonnen. In der Premier League hatten sich die „Reds“ trotz eines neuen vereinsinternen Punkterekords und nur einer Niederlage im Saisonverlauf Guardiolas „Citizens“ geschlagen geben müssen.

2013 hatte Klopp, zu dieser Zeit noch als Trainer von Bundesligist Borussia Dortmund, schon einmal zu den drei Finalisten gehört. Damals war der gebürtige Stuttgarter allerdings hinter seinem Landsmann Heynckes, der mit Bayern München das Triple aus Meisterschaft, Champions League und DFB-Pokal gewonnen hatte, auf Platz zwei gelandet. 

DAZN gratis testen und die Champions League live & auf Abruf erleben | ANZEIGE

Source: sport1.de